Seelenschmerz..


Zwei Menschen am Abgrund ihres Lebens
Stehen dort und sehen sich an
Die silberne Klinge schon in der Hand
Die ihr Leben so schnell beenden kann


Zwei Menschen am Ende ihres Daseins
Mit Tränen in den Augen, so eisig warm
Wild entschlossen und unaufhaltsam
Tiefe Schnitte auf ihren Armen

Das Blut, es läuft und tropft hernieder
Der Boden durchnässt von rotem Lebenssaft
Ein letzter Blick, dann ist’s vorbei
Schon ist entwichen die letzte Kraft

Am nächsten Tag wurden sie gefunden
Zwei leblose Körper am Wegesrand
In einer Lache aus ihrem Blut
Lagen sie beide nun, Hand in Hand..


Angst,

die tief sitzt,

mich beherrscht!


Angst,

die nicht vergeht,

nie wieder vergehen wird!

Angst,

die ich immer hatte,

zu sehr zu lieben,

zu sehr verletzt zu werden!

Angst,

vor dem Alleinsein,

dich zu verlieren!

Angst...


mit der zeit lernst du,
dass manche Menschen zu dir halten,
weil du so bist wie du bist.

und andere sich abwenden,
weil du nicht wie sie sein willst.

manche menschen bleiben gedanklich bei dir,
auch wenn du sie kaum noch sieht.

andere vergessen dich bereits,
wenn du mit ihnen sprichst.

[[so sind menschen]]


Es ist graumsam zu schweigen,
obwohl man lieber schreien würde..
Es ist grausam zu hassen,
obwohl man lieber lieben würde..
Es ist grausam zu bleiben,
obwohl man lieber gehen würde..
Es ist grausam zu leben,
obwohl man lieber sterben würde..

Es ist grausam..


Wenn Trauer den Körper befällt und besiegt,

und man Schmerz fühlen kann...

Wenn Kummer von Hass verdrängt wird

und in Wut umschlägt...

Wenn Fäuste gegen Wände schlagen,

als könnten sie den Schmerz lindern...

Wenn Liebe zu Angst wird,

und man mit Gewalt versucht zu halten,

was schon längst verloren ist...

...dann ist es Zeit zu weinen!!!


Wir waren 2 Engel auf unsere Reise durch die Nacht.

Niemand konnte uns folgen.

Die Dunkelheit gab uns die Kraft.

Wir flogen immer weiter.

Wollten niemals mehr zurück.

Doch nun steh ich hier und seh die Angst in deinem Blick...


Jeder sieht mein Lachen,

doch keiner erkennt wie ich in mir kämpfe!

Jeder hört was ich sage,

doch keiner weiß was ich denke!

Jeder liest was ich schreibe,

doch keiner entdeckt meine Tränen!
Jeder meint mich zu kennen,

doch keiner kennt mich wirklich...!


Der Schmerz den keiner sieht...

Ich bin doch fröhlich - das denkt man!
Ich bin doch glücklich - das denkt man!

Doch wie oft ich daheim sitze und daran denke mich umzubringen,

daran denkt niemand...


Frage nicht, wie es mir geht!
Die Antwort willst du nicht hören!

Frage nicht, was ich brauchr!
Du würdest es mir doch nicht geben!
Frage nicht, was ich geschafft habe!
Es bedeutet dir doch nix!
Wenn ich weine, frage niemals warum!
Du würdest nämlich eh nicht verstehen, dass du Schuld bist...!!


Ich lache - doch ich lache nicht!

Ich sehe - doch ich sehe nicht!
Ich höre - doch ich höre nicht!

Ich fühle - doch ich fühle nicht!
Ich weine - doch ich weine nicht!
Ich sterbe - abr ganz still und heimlich!
IHR merkt es sowieso nicht!


Ich weiß wie es ist, wenn du sterben willst...

Wenn jeden Lächeln weh tut...

Du willst dich anpassen, doch du scheiterst...

Du verletzt dein Äußeres, um in Wahrheit dein Inneres


Niemand hört es, wenn Du schreist.
Stille Schreie.
Niemand kann sie hören.
Niemand will sie hören.
Niemand.
Du bist ganz allein.
Alle interessieren sich nur für sich selbst.
Und Du?
Du schreist.
Immer lauter.
Doch alles bleibt stumm...

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!